Gran Canaria – Playa del Ingles

Gestern ist ein 67-jähriger Mann von einem Lifeguard des roten Kreuzes aufgefordert worden, dass Wasser zu verlassen. Durch den starken Wind war das Meer sehr gefährlich geworden. Um andere Schwimmer ebenfalls zu warnen ging der Lifgeuard den Strand entlang. Als er wieder zurückkam, hatten 2 Surfer den Spanier bereits Tot aus dem Wasser geholt. Wiederbelegungsversuche bleiben leider erfolglos.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort