Teneriffa – Masca

Verschwunden ist ein 17-jähriger russischer Tourist in Masca. Nach der Mascawanderung ist er nicht wieder zum Hotel zurückgekehrt. Hier machte der Junge mit seinen Eltern Urlaub. Es wurde Alarm ausgelöst. Sofort machte sich ein Hubschrauben auf die Suche nachdem Jungen. Aufgrund schlechter Sichtverhältnisse mußte die Suche aber aus der Luft eingestellt werden. Weiterhin sind Bodensuchtrupps im Einsatz. Der 17-jährige wollte zu Fuß zum Strand wandern und von dort aus mit dem Boot nach Los Gigantes fahren. Leider kam er aber nie an. Deshalb wird nochmals empfohlen, dass Wanderer einen guten Wanderführer haben sowie entsprechende Wanderausrüstung. Weiter wird empfohlen  ausreichend Wasser und Essen mit sich zu führen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Teneriffa abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort