Kanaren – Spanien

Aufgrund der Krise gibt es auf den Kanaren 5 Provinzen, die illegale Lotterielose verkaufen. Die Käufer sind meistens Behinderte oder Personen die ausgegrenzt werden. Hiervon sind folgende Provinzen betroffen:

 Das ist traurig, denn aufgrund der Krise gibt es 5 Provinzen, in denen 55,4 % der Verkäufer (meist Behinderte oder Personen die ausgegrenzt werden) illegale Lotterielose verkaufen. Folgende Provinzen stehen an vorderster Stelle: Alicante, Cádiz, Teneriffa, Las Palmas de Gran Canaria und Murcia. Das heißt, durch die Krise ist diese Zahl um 20 % in die Höhe geschnellt. In Spanien kaufen jeden Tag rund 100.000 Personen solche illegale Lose. Oft haben solche Organisationen hinter den Lotterien garnicht die entsprechenden Konzessionen, sind somit illegal und mißbrauchen Behinderte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort