Gran Canaria

Vor Ort angekommen sind jetzt endlich die zwei Roboter, die die offene Austrittsstelle des gesunkenen Fischtrawlers Oleg Naydenov versiegeln sollen. Das gesunkene Schiff liegt ca. 2.400 Meter tief und hat letze Woche für Umweltschaden gesorgt. Auf Gran Canaria waren 20 Küsten- und Strandabschnitte mit Öl verschmutz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gran Canaria, Kanaren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort