Kanaren – Spanien

Die Mietpreise sind lt. dem Immobilienportal Fotocasa im Mai um 1,1% angestiegen. Der Durchschnittspreis iegt somit bei 5.07 Euro/qm. Das bedeutet, der Durchschnittspreis ist immer noch 13% weniger als der nationale Durchschnitt. Zum Vorjahr sind die Mietpreise auf den Kanaren sogar um 5,1% gestiegen. Im Süden von Teneriffa in der Gemeinde Adeje ist der Durchschnittspreis von 7,86 pro qm am höchsten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kanaren, Spanien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort